Die Innung für Elektrotechnik Bonn • Rhein-Sieg

Ein Zusammenschluss von elektrotechnischen Handwerksbetrieben

Die Innung für Elektrotechnik Bonn • Rhein-Sieg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und vertritt die Interessen unserer Handwerksbetriebe aus den Bereichen:

  • Elektrotechnik

    • Energie und Gebäudetechnik
    • Automatisierungstechnik
    • Systemelektronik
    • Informations- und Telekommunikationstechnik

  • Elektromaschinenbau

Die Innung mit 300 angeschlossenen Elektro-Handwerksbetrieben versteht sich nicht als Verwaltungsbehörde sondern als modernes Dienstleistungsunternehmen und ist Mitglied im Fachverband Elektro- und Informationstechnische Handwerke Nordrhein-Westfalen. (www.feh-nrw.de)

Die Mitgliedschaft bei der Innung für Elektrotechnik Bonn • Rhein-Sieg ist freiwillig. Vorrangige Aufgabe der Innung ist die Förderung der gemeinsamen gewerblichen Interessen ihrer Mitglieder innerhalb des Innungsbezirkes.

Wir bieten unseren Mitgliedern umfassende Informationen und Dienstleistungen auf den Gebieten Betriebswirtschaft, Technik, Recht und Unternehmensführung, kümmern uns um die Aus- und Weiterbildung und fördern den Erfahrungsaustausch.

Jeder in die Handwerksrolle eingetragene Elektrobetrieb innerhalb des Innungsgebietes kann der Innung für Elektrotechnik Bonn • Rhein-Sieg beitreten.


» Die Innung in Zahlen

Zahlen und Fakten

Das Innungsgebiet umfasst: 

  • eine Fläche von ca. 1.300 qkm
  • ca. 930.000 Einwohner
  • ca. 300 Elektrohandwerksbetriebe
  • ca. 1.500 gewerbliche Arbeitnehmer
  • ca. 450 gewerbliche Auszubildende

     

» Vorteile als Innungsmitglied

Ihre Vorteile

  • Betriebswirtschaftliche Beratung
  • Rechtsberatung in betriebsbezogenen Fragen
  • technische Beratung über den Fachverband FEH NRW
  • Sofern Sie ausbilden:

    • z. Zt. 100-prozentige Übernahme der Kosten der überbetrieblichen Ausbildung (ca. 800,-- EUR p. a.)
    • z. Zt. 100-prozentige Übernahme der Prüfungskosten (ca. 520,-- EUR)

  • Nutzung des Branchenmarketings (z. B. E-Check) und des bundesweit bekannten Handwerkszeichens (EH-Zeichen und E-Marke)
  • Günstige Rahmenverträge

    • zum Bezug von Fahrzeugen (u. a. Audi, Citroen, Fiat, Nissan, Peugeot, Renault, VW) mit attraktiven Nachlässen
    • bei Tankkarten (Aral / Total, Fina, Elf / Shell, Esso, DEA)
    • zur Stellung von Bürgschaften (VHV)
    • für einen umfassenden Versicherungsschutz (u. a. Signal-Iduna, VHV, Elektro Risk Police)

  • Bezug von berufsbezogenen Formularen, Verträgen und Werbematerial
  • Immer gut informiert durch

    • die Rundschreiben der Innung
    • die Verbandszeitung des FEH NRW (E.Punkt NRW)
    • das Magazin der Kreishandwerkerschaft
    • und durch den kollegialen Austausch bei Innungsversammlungen und Fortbildungsveranstaltungen

  • Günstige Konditionen bei

    • Versicherungsverträgen mit dem Versorgungswerk der Kreishandwerkerschaft
    • steuerlicher Beratung durch die Buchführungs- u. Steuerberatungsstelle der Kreishandwerkerschaft
    • Einschaltung des Inkassobüros der Kreishandwerkerschaft zur außergerichtlichen Eintreibung Ihrer Forderungen
    • Weiterbildungsangeboten vor Ort

 » Weitere Informationen über die Vorteile als Innungsmitglied

» Kosten der Mitgliedschaft

  • Für Existenzgründer (Voraussetzung: Es werden keine Mitarbeiter / Auszubildende beschäftigt) im 1. Jahr nur 50 % des jährlichen Grundbeitrages (also z. Zt. 195,-- EUR).
  • Bei der Eintragung in das Installateurverzeichnis / der Werkstattabnahme wird die Eintragungsgebühr in Höhe von 125,-- EUR erlassen.
  • Im übrigen beträgt der jährliche Grundbeitrag 390,-- EUR.
  • Falls Sie Mitarbeiter beschäftigen, kommt ein Lohnsummenbeitrag in Höhe von 6,5 v. T. der Lohnsumme hinzu

Beispiel: Bei einem Betrieb mit zwei Mitarbeitern (Lohnsumme von ca. 50.000,-- EUR) ergibt sich ein jährlicher Innungsbeitrag in Höhe von

                     390,-- (Grundbeitrag)

                    + 325,-- (50.000 x 0,006)

                    = 715,-- EUR

 

Ihr Ansprechpartner

Wolfgang Schmeil (Geschäftsführer)

Tel.: 02241 99 0 123

E-Mail: schmeil(at)khs-handwerk.de

 

Antrag Innungsmitgliedschaft








Info-Video

 

Neue Energielabel für Raumheizgeräte und Warmwasserbereiter

Auf Kühlschränken oder Waschmaschinen ist es bereits ein vertrauter Anblick, ab 26. September 2015 wird es nun auch für Raumheizgeräte und Warmwasserbereiter eingeführt: das Energielabel.

Link zum Download

 

 

 

 

Neue ZVEH-Broschüre

Zahlen, Daten und Fakten zum ZVEH, inklusive vier Seiten über das neue Führungsteam.

Der Flyer zum Download:

http://www.zveh.de/aktuelles.html

Informationen „Flüchtlinge in der Berufsausbildung“

Flüchtlinge in der Berufsausbildung

ZDH und BMI liefern Infos zur Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt.

Der Flyer zum Download:

http://www.zveh.de/aktuelles.html

Zusatzkosten und Parallelstrukturen vermeiden

Einspeisemanagement für kleine PV-Anlagen unnötig. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat...

elektrotechnik präsentiert sich stark mit zahlreichen Innovationen der führenden Hersteller

Am 17. Februar 2017 um 17:00 Uhr hat sich eine erfolgreiche elektrotechnik bis zu ihrem nächsten Termin vom 13. bis zum...

DVB-T2 HD Regelbetrieb ab 29. März 2017

Am 29. März 2017 startet der Regelbetrieb von DVB-T2 HD in den großen Ballungsräumen. An diesem Tag erfolgt zeitgleich die...

 

 

 

 

 

Geben Sie Ihre Logindaten ein

Bitte geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein welches Sie bei der Registrierung erhalten haben. Danke!



Innung für Elektrotechnik Bonn • Rhein-Sieg
Grantham-Allee 2-8
53757 Sankt Augustin

Telefon:  02241/990-123
Telefax: 02241/990-100
Email: schmeil@khs-handwerk.de  

Öffnungszeiten: 
Mo – Do: 7:30 – 16:30 Uhr

Fr:           7:30 – 12:00 Uhr

» Kontaktformular