News - Detailansicht
19.05.2022

Landesinnungsverband präsentiert die Ausbildungsberufe im E-Handwerk auf der IdeenExpo 2022!

Auf einer ca. 400 m² großen Flächen präsentieren die Verbände und niedersächsischen Handwerkskammern gemeinsam vom 2. bis 10 Juli 2022 die MINT-Berufe. Auch unser Landesinnungsverband wird mit einem 30 m² großen E-Zubis-Stand die 5 Ausbildungsberufe vorstellen. Wie das Konzept zeigt, ist die IdeenExpo nicht wie eine übliche Messe geplant.

 

Idee & Ziel

Mit dem Ziel, junge Menschen für Technik und Naturwissenschaften zu begeistern und Fachkräfte für die MINT-Bereiche zu gewinnen, wurde die IdeenExpo 2007 ins Leben gerufen. Das einzigartige Konzept aus Mitmach-Exponaten, Interaktionen, Live-Experimenten, Bühnenshows und Workshops bietet Besucherinnen und Besuchern Wissensvermittlung mit hohem Spaßfaktor. An der Veranstaltung beteiligen sich Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Verbände, Hochschulen, Schulen und weitere Institutionen. Finanziert wird die IdeenExpo u. a. aus Beiträgen der Wirtschaft sowie aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Mach doch einfach!

Auch für 2022 heißt das Motto wieder: „Mach doch einfach!“ Die Botschaft: Probier‘ die Berufe auf der IdeenExpo aus! Mach mit! Nimm deine berufliche Zukunft aktiv in die Hand! Das Motto passt auch bestens zu den MINT-Berufen: Gerade in den Bereichen der Mathematik, Informatik,  Naturwissenschaften und Technik geht es darum, zu tüfteln, zu forschen und auszuprobieren. Die IdeenExpo möchte die Hemmschwellen senken und meint: Trau dich! Mach doch einfach!

Gemeinsames Projekt!

Auf der IdeenExpo 2022 wird es neben dem 3 m hohen Heißen Draht vom ZVEH und der Möglichkeit zum Kupferherzenbiegen auch ein außergewöhnliches, gemeinsames Projekt mit dem Landesverband Metall Niedersachsen/Bremen und dem Malerverband Niedersachsen geben. Bei dem gemeinsamen Workshop wird zu Beginn beim Metallverband durch eine kleine Programmieraufgabe der Blechrohling freigegeben und das Modell in Form gebogen. Weiter geht es dann bei den Fahrzeuglackierern mit einer Air-Brush-Lackierung. Nach einer kurzen Trocknungsphase wird an unserem Stand dann eine kleine Solarzelle auf der Dachfläche montiert, die Anschlussleitung nach innen verlegt und mit einem nicht leitenden Abstandsplättchen die fertige Platine innenliegend befestigt. Abschließend werden die Solarzelle, die LED und der Schalter noch auf der Platine verdrahtet.

Zur späteren Zuordnung der Verbände wird innenliegend ein Aufkleber mit den jeweiligen Jugendmarketingseiten angebracht. Über QR-Codes gelangen die interessierten Schüler in kürzester Zeit auf unsere E-Zubis-Homepage. Denken Sie daran, Ihre offenen Ausbildungsplätzen unter www.mein-ehandwerk.de/profil-bearbeiten.html zu aktualisieren. Wir weisen Interessierte immer wieder auf den Stellenfinder hin.

 

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info@elektroinnung-bonn-rhein-sieg.de oder rufen Sie uns an: (0 22 41) 9 90-0