News - Detailansicht
23.06.2022

Präsident Christoph Hansen mit dem ZVEH-Ehrenzeichen in Gold geehrt

Anlässlich der öffentlichen Festveranstaltung des ZVEH im Rahmen der ZVEH-Jahrestagung in Wiesbaden, ehrte ZVEH Präsident Lothar Hellmann den Präsidenten des FEHR, Christoph Hansen mit dem ZVEH-Ehrenzeichen in Gold.

Eine goldene Ehrennadel übergab ZVEH-Präsident Lothar Hellmann an seinen langjährigen Vorstandskollegen Christoph Hansen (l.). (Quelle: Bildschön / Patrick Schmetzer)

Hellmann würdigte die besonderen Verdienste von Christoph Hansen rund um das Megathema Digitalisierung. Die Forderungen in der Bonner Erklärung, die Agenda Digitalisierung und der Aufbau der Position eines Bundesbeauftragten für Digitalisierung trügen seine Handschrift. Gemeinsam mit seinen ehren- und hauptamtlichen Weggefährten habe er auch das Thema Datennutzung Dialog mit dem ZVEI und dem VEG vorangebracht. Wenn die Partner in Industrie und Großhandel die Bedürfnisse des Handwerks an das moderne Datenmanagement heute besser verstünden als noch vor einigen Jahren, so liege das auch an der erfolgreichen Arbeit, die Christoph Hansen in den Gremien von ETIM und an anderer Stelle geleistet habe. Vor allem verstehe Christoph Hansen es wie kein anderer, im Interesse der Elektrohandwerke hart zu verhandeln, dabei immer aber auch die Grenzen, die den Verhandlungspartnern gesetzt sind, zu akzeptieren.

Mit großer Einsatzfreude und wenn nötig auch mit großem Beharrungsvermögen weise er auf die berechtigten Belange der E-Handwerke hin. Gerade weil seine Gesprächspartner wüssten, dass er sie fair behandele und den Blick für das Machbare niemals verliere, nehme man ihn als Gesprächspartner und seine Argumente ernst.

Der ZVEH bedanke sich mit dieser Auszeichnung für die vielen Jahre der hervorragenden Zusammenarbeit und würdigte sein Engagement mit diesem Ehrenzeichen.

Präsident Christoph Hansen hatte bereits vor zwei Jahren seine Position im ZVEH-Präsidium zugunsten von Vizepräsident Stefan Ehinger zur Verfügung gestellt.

 

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info@elektroinnung-bonn-rhein-sieg.de oder rufen Sie uns an: (0 22 41) 9 90-0